Soziales Netzwerk im neuen Gewand – Das bringt Facebooks überarbeiteter Newsfeed

Vor einem Jahr wurde für Facebook ein neues Newsfeed angekündigt. Verfügbar ist es bis heute nur für wenige User. Nun hat Facebook einen zweiten Versuch unternommen und das Newsfeed erneut überarbeitet.Von FOCUS-Online-Autor Ali Vahid Roodsari

Teilen und DetailsFacebook Viele User haben noch das alte Design auf ihrem Bildschirm

Vor einem Jahr wurde für Facebook ein neues Newsfeed angekündigt. Verfügbar ist es bis heute nur für wenige User. Nun hat Facebook einen zweiten Versuch unternommen und das Newsfeed erneut überarbeitet.

Es ist nicht Facebooks erste Designänderung und sicher auch nicht die letzte. Bereits im März 2013 stellte das Unternehmen eine neue Version des Newsfeeds vor.Das Design konnte aber nicht überzeugen – weder die Nutzer noch Facebook. Die Nutzer interagierten weniger mit dem Newsfeed, was zu weniger Likes und Shares führte. Das wiederum missfiel den Werbepartnern. Denn wer nicht genügend interagiert, sieht auch weniger Werbung.

Um diesen Trend aufzuhalten, lieferte Facebook das neue Design an nur wenige Nutzer aus. Nun präsentiert das Unternehmen ein überarbeitetes Newsfeed.

Die Verschmelzung von Mobil und Desktop

Alles in allem scheint sich das neue Aussehen stark an der mobilen Version von Facebook zu orientieren. Das ist auch kein Wunder, denn im Dezember 2013 verzeichnete das soziale Netzwerk 556 Millionen aktive User über mobile Geräte. Das sind fast 75 Prozent von den insgesamt 757 Millionen aktiven Usern.

Original gefunden auf focus.de: Soziales Netzwerk im neuen Gewand – Das bringt Facebooks überarbeiteter Newsfeed

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s