Mehr Nähe im Fulfillment – leicht gemacht

Bestellt, verpackt und abgeschickt. Dann endet für manch einen Onlinehändler erstmal die Beziehung zum Kunden – bis dann vielleicht mal wieder ein Mailing abgeschickt wird. Dabei lässt sich auch auf dem letzten Meter so einiges tun, damit das Einkaufserlebnis auch noch beim Auspacken anhält.

Von Olaf KolbrückOlaf Kolbrück | 24. Februar 2014 | Kommentieren

Bestellt, verpackt und abgeschickt. Dann endet für manch einen Onlinehändler erstmal die Beziehung zum Kunden – bis dann vielleicht mal wieder ein Mailing abgeschickt wird. Dabei lässt sich auch auf dem letzten Meter so einiges tun, damit das Einkaufserlebnis auch noch beim Auspacken anhält.

Schöne VerpackungenDas gibt es immer noch. Lieblos und standardisiert verpackte Produkte im Allerweltskarton. Dabei muss man gar nicht neidisch auf all die Sichtkontakte schielen, die Zalando mit seinen knalligen Kartons überall erzeugt. Das kann man auch selbst schaffen. Nehmen Sie zum Beispiel Noblego, das seine Zigarren in hochwertige Kartons verpackt und so schon beim Auspacken Vergnügen macht. Das kann auch die Wiederkaufrate erhöhen.

Kleine AufmerksamkeitenKosmetik und Beauty-Produkte kauf ich ganz gerne bei Douglas. Nicht, weil es dort besonders günstig oder einfach wäre, sondern weil ich mir am Ende des Einkaufs immer noch ein kleines Goodie aussuchen darf. Das kleine Extra macht Freude. So etwas erfreut mich auch bei anderen Händlern, wenn zur Ware – vielleicht sogar überraschenderweise –  noch eine kleine Probe aus dem Sortiment mit dabei ist. Es fühlt sich immer an wie ein kleiner Gruss. Das kleine Extra bietet sich auch dann besonders an, wenn der Kunde mit der vorherigen Lieferung nicht ganz zufrieden war. Eine kleine Notiz mit einer Entschuldigung samt einer kleinen Aufmerksamkeit kann da sehr sympathisch wirken.

Gratis-Proben bei Douglas

Persönlicher GrußPacken Sie nicht nur einfach die Ware in den Karton. Ein kleines Begleitschreiben, und sei es in gedruckter Form im Postkartenformat, mit dem Sie einen neuen Kunden begrüßen oder sich bei einem Stammkunden für die Treue bedanken, schafft ein Signal der Nähe und Verbundenheit.

Überraschende BelohnungHaben Sie Stammkunden identifiziert, die besonders häufig bei Ihnen im Webshop einkaufen und auch treu und brav immer wieder aufs Neue die Versandkosten bezahlen? Belohnen Sie diese Kunden doch bei der nächsten Aussendung einmal mit einem Gutschein für den kostenlosen Versand.

 Willkommene WerbungFür die einen ist es nur nervige Werbung, für andere sind sie ein willkommenes Extra. Werbeflyer mit Gutscheinen im Karton erhöhen für viele Kunden den Spaß bei der Online-Bestellung. 85 Prozent der Deutschen finden gedruckte Rabatt-Gutscheine in Form von Paket- oder Briefbeilagen toll. Das sagt der AffiliPRINT GutscheinBarometer 2014. Derartige Beilagen lassen sich auch passend zur Zielgruppe aussteuern.

Das Gutscheinbarometer von Affiliprint bietet eine Typologie der Gutscheinnutzer und nennt Erfolgsfaktoren

Original gefunden auf etailment.de: Mehr Nähe im Fulfillment – leicht gemacht

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s