Fingerabdruckscanner und Top-Kamera – Samsung Galaxy S5: Das bringt das Smartphone-Highlight des MWC

In den letzten Wochen lief die Gerüchteküche rund um das neue Super-Smartphone von Samsung, das Galaxy S5, heiß. Nun ist Katze ist aus dem Sack und das Highend-Telefon offiziell vorgestellt. Neben einem schicken Design und toller Hardware bringt das S5 einige interessante neue Features mit.Von FOCUS-Online-Redakteurin Marion Lenke

Teilen und DetailsSamsungSo sieht das neue Samsung Galaxy S5 aus

In den letzten Wochen lief die Gerüchteküche rund um das neue Super-Smartphone von Samsung, das Galaxy S5, heiß. Nun ist Katze ist aus dem Sack und das Highend-Telefon offiziell vorgestellt. Neben einem schicken Design und toller Hardware bringt das S5 einige interessante neue Features mit.

Auf dem Unpacked-Event in Barcelona hat Samsung das Galaxy S5 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Das macht schon auf den ersten Blick einiges mehr her als sein Vorgänger. Während das Galaxy S4 noch in einem wenig wertigem Gehäuse aus Polycarbonat steckt, erfreut das neue Flaggschiff der Koreaner mit einer schicken Rückseite aus perforiertem Kunstleder. Ein schönes Feature: Das Gerät ist nach Standard IP67 sowohl staub- als auch wasserabweisend. Dem unterseitig angebrachten USB-Port hat Samsung zum Schutz eine Gummiabdeckung spendiert. Für die Dusche ist das Smartphone damit nicht geeignet, einen starken Regenguss sollte das Device aber problemlos überstehen.  

5,1 Zoll mit satten Farben

Der Super-AMOLED des Galaxy S5 misst 5,1 Zoll. Aufgelöst wird, wie bereits beim Vorgängermodell in Full-HD. Laut Samsung ist diesmal aber für besonders satte Farben gesorgt, da das S5 sie dank des „adaptive Display“ dem Umgebungslicht anpasst. Auch im hellen Sonnenlicht sollte der User den Bildschirminhalt problemlos lesen können, denn die Helligkeit liegt laut Samsung zwischen 2 und 500 Nits. Damit der Akku möglichst lange durchhält, gibt es einen „Ultra-Power-Saving-Mode“, der den Bildschirm im inaktiven Zustand in eine Schwarz-Weiß-Mattscheibe verwandelt.

Starke Kamera

Im Vergleich zu Nokia und Sony, die bereits im Vorjahr mit ihren Smartphone-Kameras Beifall einheimsten, blieb Samsung bisher im Bereich des Smartphone-Knipsens zurückhaltend. Mit dem Galaxy S5 will der Hersteller nun einen großen Sprung nach vorne machen. Die 16-Megapixel-Kamera seines Top-Smartphones rückt seinen Konkurrenten mit einem LED-Flash und einem flotten Autofokus auf die Pelle. Laut Samsung kann das S5 innerhalb von 0,3 Sekunden das Bild scharf stellen – und ist damit angeblich vier Mal so schnell wie herkömmliche Smartphones. Der HDR-Modus soll dabei auch bei schlechten Lichtverhältnissen für scharfe Fotos und erstklassige Videos sorgen. Das Feature „Selective Focus“ soll die Bildqualität zusätzlich nach oben schrauben, indem es für Tiefeneffekte sorgt. Videos nimmt die Kamera mit 3.840 x 2.160 Pixeln auf. Frontseitig ist eine bescheidenere 2,1 Megapixel-Kamera für Videotelefonate verbaut.

Das Super-Smartphone im ersten Test:FOCUS Online/Sascha PallenbergSamsung Galaxy S5: Das Super-Smartphone im ersten Test

Original gefunden auf focus.de: Fingerabdruckscanner und Top-Kamera – Samsung Galaxy S5: Das bringt das Smartphone-Highlight des MWC

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s