SSL-Zertifizierungsstellen ohne US-Einfluss nach NSA-Affäre die vertrauenswürdigere Wahl

(Pressemitteilung): Zertifizierungsstellen – so genannte Certificate Authorities (CAs) – nehmen bei der Verschlüsselungspraxis via SSL eine zentrale Rolle ein. Sie stellen die für die Absicherung der Kommunikation erforderlichen Zertifikate aus, verifizieren und authentifizieren deren Inhaber als unabhängige Instanz. Im Zuge der Affäre um die Ausspähprogramme der NSA werden immer häufiger Befürchtungen laut, dass sich auch […]



bitte warten…Rating: 0.0/
5 (0 votes cast)

(Pressemitteilung): Zertifizierungsstellen – so genannte Certificate Authorities (CAs) – nehmen bei der Verschlüsselungspraxis via SSL eine zentrale Rolle ein. Sie stellen die für die Absicherung der Kommunikation erforderlichen Zertifikate aus, verifizieren und authentifizieren deren Inhaber als unabhängige Instanz. Im Zuge der Affäre um die Ausspähprogramme der NSA werden immer häufiger Befürchtungen laut, dass sich auch die wichtigsten SSL-Zertifizierungsstellen mit Sitz in den USA ähnlich wie Google, Microsoft & Co. dortigen Anordnungen, sich an staatlichen Überwachungsmaßnahmen im großen Stil zu beteiligen, wohl nicht entziehen könnten. Die Verunsicherung unter den Anwendern ist entsprechend groß. Schließlich sind viele der größten CAs in den Vereinigten Staaten ansässig.

Einen Ausweg bieten hier die Zertifizierungsstellen in Europa. “CAs wie SwissSign agieren fernab jeden Einflusses der USA. Für Anwender, die eine mögliche Kompromittierung ihrer SSL-verschlüsselten Kommunikation durch amerikanische Behörden befürchten, ist ihre Wahl sicherlich sinnvoll”, erklärt Christian Heutger, Geschäftsführer beim deutschen Internet Security-Spezialisten und SSL-Pionier PSW GROUP. SwissSign ist seit 2005 fester Bestandteil der Schweizerischen Post und bietet seit 2001 die Ausstellung von SSL-Zertifikaten an. Der europäische Marktführer entwickelt seine Lösungen nicht nur ausschließlich in der Schweiz, sondern all seine Prozesse werden vollständig unter Schweizer Recht abgewickelt. Obendrein hat das Unternehmen seine Root-Zertifikate bei zwei unabhängigen Schweizer Banken hinterlegt. Und so sicher wie Schweizer Banken ihre Geheimisse schützen, so sind auch die Schlüssel vor dem Zugriff – auch durch staatliche Einrichtungen – geschützt.

Auch technische Spezifikationen machen den Einsatz der SSL-Zertifikate von SwissSign attraktiv: Sie weisen eine hohe Kompatibilität zu nahezu allen etablierten Betriebssystemen, Browsern und Mobilgeräten auf und können beispielsweise auch kostenlos auf beliebig vielen physischen Servern installiert werden. “Zuverlässigkeit, Sicherheit und Stabilität in Kombination mit der bewährten Schweizer Diskretion machen die SSL-Zertifikate von SwissSign in Zeiten von PRISM & Co. zu einer durch und durch vertrauenswürdigen Alternative gegenüber den Produkten von US-Zertifizierungsstellen”, so Christian Heutger.

Weitere Informationen unter www.psw.net

Original gefunden auf shopanbieter.de
: SSL-Zertifizierungsstellen ohne US-Einfluss nach NSA-Affäre die vertrauenswürdigere Wahl

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s