4.1.01 Preview: Master Slave 2.0

Mit der 4.1.01 erweitern wir den Shop um einige lang erwartete Features. In den nächsten Wochen werden wir Ihnen einige dieser Funktionen in unserem Blog vorstellen und Ihnen zeigen was Sie vom Release im Frühjahr erwarten können. Zentraler Bestandteil des Updates ist das stark überarbeitete Master-Slave-Plugin: Das Master-Slave-Plugin dient zur Abbildung von Artikel-Varianten, wobei das […]

Mit der 4.1.01 erweitern wir den Shop um einige lang erwartete Features. In den nächsten Wochen werden wir Ihnen einige dieser Funktionen in unserem Blog vorstellen und Ihnen zeigen was Sie vom Release im Frühjahr erwarten können.

Zentraler Bestandteil des Updates ist das stark überarbeitete Master-Slave-Plugin:

Das Master-Slave-Plugin dient zur Abbildung von Artikel-Varianten, wobei das Plugin selbst wie eine Warenwirtschaft arbeitet. D.h. jede Variante eine Artikels verfügt über einen eigenen Lagerbestand und es können vom Master-Produkt abweichende Eigenschaften (z.B. Gewicht o. Artikelnummer) zugewiesen werden. Bei dem Plugin haben wir insbesondere zwei Kernfunktionen verbessert:

  • Front-End: Das Wählen der Varianten war im Front-End für den Kunden nicht ideal gelöst. Um dieses zu verbessern, haben wir die Templates des Master-Slave-Plugins aufwändig modifiziert.
  • Master-Slave-Produkt-Generator: Das erstellen der Slave-Artikel war recht zeitaufwändig, da für jede Variante ein Produkt erstellt und die entsprechenden Optionen zugewiesen werden mussten.

In Hinblick auf diese Probleme haben wir beschlossen das Plugin zu Überarbeiten und auch andere kleinere Punkte anzugehen, die wir als nicht optimal empfunden haben.

Front-End:

Die Templates (und die Funktionen dahinter) wurden vollständig erneuert, neben dem Fallback für die 1.0 Master-Slave-Templates ist es nun möglich, mit klassischen “Buttons” die Optionen zu wählen. Die Buttons werden von Haus aus entweder mit dem Options-Namen beschriftet oder aus dem Bild der Produktoption bestehen. Dies ermöglicht Ihnen, Ihren Kunden sehr einfach zu bedienende Menüs, wie auf dem folgenden Bild, zur Verfügung zu stellen.

Master Slave 2.0 Frontend (Vorschau):

Die Option “Farbe” ist mit kleinen Bildern gelöst, welche Sie einfach erstellen, in den Shop laden und der Option zuordnen können. Bei der Optionsgruppe “Farbe” müssen Sie danach nur noch das Template für Bilder auswählen, damit die Optionsbilder in dieser Art angezeigt werden. Bei der Option “Größe” sehen Sie die neue Default-Auswahl, der Kunde kann mit einem Klick auf die Größe diese Option auswählen.

Das Plugin kann auf drei verschiedene Anzeigemodi konfiguriert werden:

Zum einen kann nach der Auswahl der Optionen auf die Variante weitergeleitet werden, Bilder und Daten werden von der Variante geladen (im Browser wird auf die URL des Slaveartikel gewechselt). Im zweiten Modus bleibt der Kunde auf der Seite des Master-Artikels und durch einen Reload der Seite werden die Daten und Bilder des Slave-Produkts geladen. Der dritte Modus wird der neue Default-Modus des Plugins. Hier wird weder auf die URL des Master-Artikels weitergeleitet, noch die Seite neu geladen, es werden per Ajax das Bild und die Daten aktualisiert. Natürlich kann weiterhin konfiguriert werden, ob die Varianten innerhalb des Tab-Menüs eingeblendet werden sollen oder nicht, bzw. ob das neue Menü zur Varianten-Auswahl genutzt werden soll.

Master-Slave-Produkt-Generator:

Das Erstellen der Slave-Produkte kann wie bisher erfolgen oder es kann der neue Generator verwendet werden. Um den Generator zu nutzen muss zunächst der Master-Artikel angelegt werden. Dies sollte vollständig gemacht werden, da Eigenschaften wie Name, Artikelnummer und Beschreibung bei der Generierung der Slave-Artikel an diese übergeben werden. Starten kann man den Generator mit dem “Slaves generieren”-Knopf in jedem Produkt. Auf der folgenden Seite müssen zunächst alle Attribute ausgewählt werden, für die bei diesem Produkt Varianten generiert werden sollen. Als nächsten Schritt klickt man auf “weiter” und sieht die Vorschau der Slaves. Die Produktnamen ergeben sich aus dem Namen des Master-Produktes und den dem Slaveprodukt zugewiesenen Attributen. (bei einem “T-Shirt” (Gr.: L, Farbe: “blau”) also zum Beispiel “T-Shirt L / Blau”)

Attribut Auswahl

Slaves-Vorschau

Hier kann man zunächst Name, Artikelnummer, Gewicht und Lagerbestand direkt in der Listenansicht anpassen. Sind alle Werte hinterlegt bzw. geändert, markieren Sie alle Vorschau-Produkte und speichern diese. Nun markieren Sie alle Produkte die vom Generator erstellt werden sollen und klicken auf “Fertigstellen”. Im nächsten Schritt werden Sie zur Slave-Liste des Master-Artikels geleitet, hier können Sie ggf. noch die Bilder oder andere Details der Produkte anpassen bevor Sie die Slaves aktivieren.

Master-Slave Liste

Wir hoffen die erste Vorschau auf die xt:Commerce 4.1.01 hat Ihnen gefallen. Fragen können Sie uns gerne über die Kommentar-Funktion stellen.

Original gefunden auf http://www.xt-commerce.com: 4.1.01 Preview: Master Slave 2.0

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s