Jeder dritte Händler vom Weihnachtsgeschäft 2013 enttäuscht

Das Weihnachtsgeschäft ist vorbei, doch wie es ist den Online-Händlern ergangen? Gab es nach dem Fest viele Retouren zu verzeichnen? Und wie blicken die Händler auf das kommende Jahr? In einer aktuellen Studie ist der Händlerbund diesen Fragen auf den Grund gegangen. Dabei zeigt sich, dass nicht alle Händler zufrieden sind. Für die Studie befragte […]



Inhalte machen den Unterschied – bei der Kundengewinnung, der Kundenbindung sowie bei SEO & Linkbuilding [weiterlesen]

 

Eine Retourenwelle, wie sie nach dem Fest erwartet werden könnte, wenn viele unliebsame Geschenke zurückgeschickt werden, blieb aus. Knapp ein Drittel (30%) der Online-Händler hatte keine einzige Rücksendung zu verzeichnen, etwa die Hälfte (47%) hatte nur wenige Retouren entgegenzunehmen. Eine Retourenwelle mit vielen Rücksendungen erlebten nur 6% der Befragten.

Die Stimmung hinsichtlich des kommenden Jahres ist unter den Händlern gespalten: Zwar blickt etwas mehr als die Hälfte (57%) der Online-Händler optimistisch auf das Jahr 2014, da sie mit steigenden (30%) beziehungsweise stabilen (27%) Umsätzen rechnen. Fast jeder zweite Händler macht sich aber Sorgen: Etwa jeder Vierte (27%) befürchtet sinkende Umsatzzahlen in diesem Jahr und jeder Sechste (16%) gab an, mit Schwierigkeiten kämpfen zu müssen.

Die komplette Studie mit Grafiken finden Sie hier als PDF.

Original gefunden auf shopanbieter.de
: Jeder dritte Händler vom Weihnachtsgeschäft 2013 enttäuscht

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s