Sponsored Post: ProSiebenSat.1 Accelerator sucht Bewerber für dritte Runde

  Carl Hoffmann hat seinen Pitch gerade hinter sich gebracht. Auf der großen Bühne der Hy! Konferenz in Berlin hat der CEO von Talentry, eines Social-Headhunting-Dienstes für Unternehmen, sein Business vorgestellt und offensichtlich so einiges richtig gemacht: Beim Publikumsvoting belegt Talentry den dritten Platz unter allen Teilnehmern des Tages. Carl gehört zur ersten Runde des […]

Sponsored Post ?
Der ProSiebenSat.1 Accelerator startet ins zweite Jahr und die dritte Runde. Innovative Startups können sich bis zum 16. Februar bewerben.

 

Carl Hoffmann hat seinen Pitch gerade hinter sich gebracht. Auf der großen Bühne der Hy! Konferenz in Berlin hat der CEO von Talentry, eines Social-Headhunting-Dienstes für Unternehmen, sein Business vorgestellt und offensichtlich so einiges richtig gemacht: Beim Publikumsvoting belegt Talentry den dritten Platz unter allen Teilnehmern des Tages. Carl gehört zur ersten Runde des ProSiebenSat.1 Accelerators (P7S1 Accelerator), dem Förderprogramm für Startups, das der Münchner Medienkonzern Anfang 2013 ins Leben gerufen hat.

B2C & B2B

Im Schnitt belegt das Startup-Portfolio des P7S1 Accelerator sogar den ersten Platz, wie die Veranstalter später mitteilen. Und das zeigt, dass im TV-Konzern nicht nur B2C-Startups gut aufgehoben sind, sondern auch Gründer mit anderen Zielgruppen. „Wir sind bewusst sehr breit aufgestellt, denn Startups können auf unterschiedliche Art und Weise vom Programm profitieren“, sagt Dr. Jens Pippig, Head of P7S1 Accelerator. „Klar ist B2C für uns ein großer spannender Bereich, so zum Beispiel E-Commerce-Projekte, Video, Gaming oder Mobile. Aber auch B2B-Felder sind bei uns gut aufgehoben, man denke nur an Bereiche wie Advertising und Vermarktung. Was die Marktreife der Bewerber angeht, so sollten sie einen fertigen Prototypen oder ein funktionsfähiges Produkt haben, das bereits am Markt ist.“

Bewerbungsphase läuft!

Gerade eben ist die Bewerbungsphase für die nächste Klasse gestartet. Bis zum 16. Februar können sich Interessenten auf der Website bewerben. Die Top-20-Startups werden dann aus allen Bewerbern nach Unterföhring eingeladen und müssen sich hier nochmals beim Pitch Day beweisen. Sechs bis acht Startups können sich Chancen darauf machen, ins Programm aufgenommen zu werden, das am 1. April startet. Sie erhalten Anschubfinanzierung in Höhe von 25.000 Euro, Büroräume im Münchner Headquarter sowie ein dreimonatiges Mentoring- und Coachingprogramm. Am wichtigsten aber haben sich für die Teilnehmer des vergangenen Jahres die Kontakte erwiesen, die sie innerhalb des Konzerns und darüber hinaus knüpfen konnten und die auch nach Beendigung des Programms fortbestehen.

Das Besondere in diesem Jahr: Erstmals geht kein Startup mit leeren Händen nach Hause, denn alle Finalisten bekommen von den Spezialisten von Venturate, einem Marktplatz für Startup-Finanzierung, eine Bewertung gesponsert, die sonst üblicherweise kostenpflichtig ist. Die Experten aus dem Venturate Expert Circle werden sich mit jedem der 20 Ventures intensiv befassen und den Gründern differenziertes Feedback geben.

Chance auf TV-Werbeleistungen

Eines der teilnehmenden Unternehmen darf sich zusätzlich auch noch über eine Wildcard für die Präsentation beim SevenVentures Pitch Day freuen. Wer es dort schafft, die hochkarätige Jury von seiner Businessidee am stärksten zu begeistern, gewinnt TV-Werbeleistungen in Höhe von sieben Millionen Euro. Weitere Programmhighlights des P7S1 Accelerators sind Networking-Veranstaltungen und ein Demo Day, bei dem die Newcomer auf Investoren und weitere Multiplikatoren treffen, um für ihre Businessideen zu werben.

Mehr Informationen zum P7S1 Accelerator sowie das Bewerbungsformular gibt es online unter www.p7s1accelerator.com oder auf Facebook.

GD Star Rating

Original gefunden auf http://www.gruenderszene.de: Sponsored Post: ProSiebenSat.1 Accelerator sucht Bewerber für dritte Runde

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s