GLS jetzt gruppenweit ISO-zertifiziert

Der europaweit tätige KEP-Dienst General Logistics Systems (GLS) mit Hauptsitz in Amsterdam, Niederlande, hat seine Zertifizierung nach der ISO-Umweltnorm 14001 und 9001 in weniger als drei Jahren und „schneller als geplant“ abgeschlossen, wie er bekanntgibt.

PDF

|

Weiterempfehlen

|

Merken

|

DruckenZur umfassenden Qualitätssicherung erhebt GLS täglich in allen Ländern wichtige Kennzahlen und steuert damit die Paketabwicklung. (Bild: GLS)

Der europaweit tätige KEP-Dienst General Logistics Systems (GLS) mit Hauptsitz in Amsterdam, Niederlande, hat seine Zertifizierung nach der ISO-Umweltnorm 14001 und 9001 in weniger als drei Jahren und „schneller als geplant“ abgeschlossen, wie er bekanntgibt.

Neunzehn GLS-Gesellschaften erhielten die Zertifizierung nach der ISO-Umweltnorm 14001, fünf davon – GLS in Dänemark, Frankreich, Finnland, Irland und Portugal – im vergangenen Monat. Die Dekra bestätigte den Unternehmen, über ein wirksames, leistungsfähiges Umweltmanagementsystem zu verfügen. „Nachhaltiges Wirtschaften ist in der GLS-Gruppe länderübergreifend nach demselben Prinzip verankert“, sagt CEO Rico Back. Wesentliche Elemente sind die betriebliche Umweltpolitik, ein Umweltprogramm, festgelegte Abläufe und eigene Vorgaben. Interne Erfolgskontrollen und jetzt auch unabhängige Audits stellen sicher, dass sich GLS laufend in puncto Klima- und Umweltschutz verbessert.

Emissionen, Ressourcenverbrauch und Abfall reduzieren

Das ISO-konforme Umweltmanagement trägt dazu bei, die Ziele der GLS-Nachhaltigkeitsinitiative Think Green zu erreichen – das heißt Emissionen, Ressourcenverbrauch und Abfall konsequent zu reduzieren. Unter dem Dach von Think Green laufen alle Umweltaktivitäten der Gruppe zusammen. Die Bandbreite der konkreten Maßnahmen reicht vom Einsatz energiesparender Techniken über eine effiziente Tourenplanung bis hin zu umweltbewusstem Verhalten am Arbeitsplatz.

„Vereinheitlichte Prozesse und ihre systematische Verbesserung sind entscheidend, um unseren Kunden überall in Europa den gleichen hochwertigen Paketversand zu bieten“, so Back. „Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit sind dabei Schlüsselfaktoren.“ Das Qualitäts- und Umweltmanagement der GLS hat sich bewährt, wie das Unternehmen angibt. In vielen Ländern ist das Qualitätsmanagementsystem bereits seit über zehn Jahren ISO-zertifiziert, das Prüfsiegel für sein Umweltmanagementsystem erhielt GLS erstmals 2011 in den Niederlanden.

Mehr zum Thema

Original gefunden auf http://www.mm-logistik.vogel.de: GLS jetzt gruppenweit ISO-zertifiziert

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s