Kurz vor 9: Online-Kunden meiden die City, Amazon, eBay, MyTaxi, Media-Markt, Rakuten, Etsy, Kreditech, Weltbild, Zalando, Rocket Internet

Studie: Laut einer aktuellen Umfrage des Kölner Instituts für Handelsforschung (IFH) verzichten 37 Prozent zugunsten des Online-Shoppings auf eine Fahrt in die Innenstadt. Der schnellere Tod der Innenstädte wird damit also auch in Deutschland wahrscheinlicher. Auch auf der grünen Wiese ist weniger los. Gut jeder Vierte (27 Prozent) der knapp 1.000 befragten Konsumenten gab an, Möbelhäuser, Baumärkte oder sonstige Fachmärkte weniger häufig zu besuchen. Der Handelsverband HDE will nun mit einem "runden Tisch" von Unternehmen, Gemeinden und Politik einen Blick auf den Wandel nehmen. Bei solch einer Sitzordnung geht es ja meist um einen Kompromiss. Und man fragt sich unwillkürlich, wie der Verband den Wandel verhandeln will? Doch will er das? Dem HDE geht es "um politische Rahmenbedingungen, die faire Wettbewerbungsbedingungen und Wachstum sichern." Das klingt ein bisschen nach dem Ruf des Gesetzgebers, der nun den Handel schützen soll. Womöglich werden wir doch noch Ähnlichkeiten zwischen dem stationären Handel und dem Kohlebergbau erkennen. Einige Parallelen zeige ich in in Kürze in meiner neuen Kolumne in der Februar-Ausgabe von "Der Handel" auf.

Jetzt lesen: Media-Markt dementiert bundesweite Zusammenarbeit mit MyTaxi, Amazon bleibt beliebtester Onlinehändler.

Von Olaf KolbrückOlaf Kolbrück | Heute 08:40 | Kommentieren

Studie:Laut einer aktuellen Umfrage des Kölner Instituts für Handelsforschung (IFH) verzichten 37 Prozent zugunsten des Online-Shoppings auf eine Fahrt in die Innenstadt. Der schnellere Tod der Innenstädte wird damit also auch in Deutschland wahrscheinlicher. Auch auf der grünen Wiese ist weniger los. Gut jeder Vierte (27 Prozent) der knapp 1.000 befragten Konsumenten gab an, Möbelhäuser, Baumärkte oder sonstige Fachmärkte weniger häufig zu besuchen. Der Handelsverband HDE will nun mit einem "runden Tisch" von Unternehmen, Gemeinden und Politik einen Blick auf den Wandel nehmen. Bei solch einer Sitzordnung geht es ja meist um einen Kompromiss. Und man fragt sich unwillkürlich, wie der Verband den Wandel verhandeln will? Doch will er das? Dem HDE geht es "um politische Rahmenbedingungen, die faire Wettbewerbungsbedingungen und Wachstum sichern." Das klingt ein bisschen nach dem Ruf des Gesetzgebers, der nun den Handel schützen soll. Womöglich werden wir doch noch Ähnlichkeiten zwischen dem stationären Handel und dem Kohlebergbau erkennen. Einige Parallelen zeige ich in in Kürze in meiner neuen Kolumne in der Februar-Ausgabe von "Der Handel" auf.

Jetzt lesen: Media-Markt dementiert bundesweite Zusammenarbeit mit MyTaxi, Amazon bleibt beliebtester Onlinehändler.

Amazon:Amazon ist weiterhin beliebtester E-Commerce-Anbieter der Deutschen. Das sagt der YouGov Brandindex auf Basis von insgesamt 320.000 Verbraucherbefragungen. Mit 37 Punkte liegt Amazon in der Kategorie E-Commerce weit vor eBay (25 Punkte). Außerdem schaffen Weltbild, Sport Scheck und Otto den Einzug in die Top 5. Allerdings registriert die Studie Imageverluste für Amazon.

 

MyTaxi: Doch keine bundesweite Kooperation zwischen MyTaxi und Media-Markt und Saturn nach dem Testlauf in Hamburg, wie auch etailment mit Berufung auf eine Meldung der Wirtschaftswoche gemeldet hatte. Die hatte MyTaxi-Boss Sven Külper mit den Worten zitiert: "Wir haben die Pilotphase mit Media Markt in Hamburg abgeschlossen und werden im Februar MyTaxi Delivery deutschlandweit starten“. Laut Wiwo sollten dann neben Media Märkten auch Saturn-Geschäfte dabei sein. Media-Markt fühlt sich da nicht gemeint, dementiert nun eine bundesweite Zusammenarbeit. Da sei noch nichts in trockenen Tüchern. Auch MyTaxi musste die Luft raus lassen: "Es gibt keinen bestehenden, flächendeckenden Vertrag hinsichtlich einer Zusammenarbeit mit Media Markt und Saturn." WiwoRakuten: Der Online-Marktplatz kommt nicht so recht in die Gänge. 6500 aktive Händler waren es Ende 2012. Ende 2013 sind es 7250. Plus 13 Prozent. ShopanbieterDelticom:Der Reifenanbieter (reifendirekt.de, Tirendo) hat 2013 nach eigenen Angaben 2013 über 1 Million Neukunden bedient. 4investors

 

Zitat des Tages: "Langfristig wird das Portemonnaie komplett verschwinden. Westliche Großstädter werden ihren Alltag schon in vier Jahren ohne Bargeld und Bankkarten meistern." Das glaubt PayPal-Chef David Marcus in der Wiwo.

 

Etsy: Die Verkäufer auf Etsy haben 2013 Waren im Wert von 1,35 Milliarden US-Dollar umgesetzt. Das sind 455 Millionen Dollar mehr als noch 2012. Exciting CommerceEtsy-BlogKreditech: Die Hamburger Plattform für das Social-Scoring der Kreditwürdigkeit von Kunden bekommt in einer Finanzierungsrunde weitere 15 Millionen US-Dollar. Investor ist diesmal Kreos Capital. Zu früheren Investoren gehören unter anderem Global Founders Capital, hinter dem die Samwer-Brüder stecken, sowie Blumberg Capital, Point Nine Capital. VC-Magazin

Anzeige

Hier könnte Ihre Textanzeige stehen! Diese Anzeigenplatzierung interessiert Sie? Dann klicken Sie einfach hier: www.etailment.de/textanzeigen!

Weltbild: Um den Betrieb der insolventen Kette aufrecht zu erhalten, öffnen die Bischöfe das Kirchensäckel. Die katholischen Bischöfe haben Weltbild 65 Millionen Euro zugesagt. Reichen wird das nicht. Welt

Digitale Welt:
Start-ups: Mit einem geschätzten Wert von 4,9 Milliarden Dollar schafft es Zalando auf Platz 5 der wertvollsten Start-ups der Welt. Auf Platz 1 liegt im Ranking von Wallstreet Journal und Dow Jones VentureSource der chinesische Mobiltelefon-Hersteller Xiaomi.
t3n
Lamoda/Dafiti: 25 Millionen Euro bekommen Lamoda (Russland) und Dafiti (Lateinamerika), die Mode-Spin-offs von Rocket Internet, von der International Finance Corporation (IFC) der Weltbank. Man kann das als Ritterschlag sehen.
Reuters
Apple: Die
Pläne von Apple für einen Einstieg ins Payment-Geschäft werden konkreter. Zahlungen beim Check-out könnten demnach über das iTunes-Konto und die entsprechende Apple ID abgewickelt werden. Apple-Boss Tim Cook erklärte zudem, dass auch Zahlungsverfahren als eine Option bei der Entwicklung der Touch ID für das neuen iPhone als Option gesehen wurden.
9to5mac
Indigogo: Die Crowdfunding-Plattform Indiegogo sammelt in einer Finanzierungsrunde 40 Millionen Dollar unter anderem bei Institutional Venture Partners und Kleiner Perkins ein und will nun auch in Europa wachsen.
Techchrunch

Digitale Praxis:

Personalisierung: Was machen Nordstrom, Staples und Netflix um das individuelle Einkaufserlebnis zu verbessern und welche Lehren lassen sich daraus für kleine Händler ableiten? Practical ECommerce unternimmt einen Versuch. Zalando: Pink oder Türkis oder doch lieber schwarz? Zalando bietet jetzt eine Farbberatung auf der Website. Ein etwas dürrer Fragebogen hilft dabei, den Farbtyp festzustellen. Das könnte noch etwas ausgefeilter werden. Beispielsweise durch einen Link zu Produkten mit der passenden Farbe. Nette Spielerei. eBay: Der Markplatz schafft im Juni die "About me"-Händlerprofile ab und ersetzt sie durch neue Händler-Profile. Die sind dann enger an soziale Netzwerke angelehnt und bieten zusätzliche Module. So sollen auch selbst erstellte Collections (Beispiel) und Follower angezeigt werden. So könnte das dann aussehen. ECommerce ByteseBay

Digitales Wissen:Hologram: Was, wenn es der Geschäftsführer demnächst nicht zur Ansprache vor den Mitarbeitern schafft? Wie wäre es mit einer Rede per Hologramm? Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan ließ sich jetzt per Hologramm auf die Bühne "beamen". Vorbereitung und Umsetzung zeigt dieses Video bei Youtube.Google: Die Datenbrille Google Glass soll alsbald auch in normale Brillen für Leute mit Sehschwäche eingebaut werden. Die Markteinführung ist aber weiter unklar. Zudem führte Google erstmals verschiedene Gestelle vor. HeiseDigitale Trends & Fakten:

Zahl des Tages: Die Briten machen es auch nicht besser: Laut eine Studie von Micros unter 239 Händlern bieten 17 Prozent der Online-Händler lediglich eine Lieferoption an. Jeder dritte Händler bietet immerhin zwei Optionen. EConsultancy

Lesetipp des Tages: Wie Onlinekäufer bei der Rücksendung tricksen, erklärt die Welt.

 

Original gefunden auf etailment.de: Kurz vor 9: Online-Kunden meiden die City, Amazon, eBay, MyTaxi, Media-Markt, Rakuten, Etsy, Kreditech, Weltbild, Zalando, Rocket Internet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s