conversionSUMMIT 2014 – Early Bird Tickets ab sofort verfügbar

“The Future of Marketing” ist ein gewichtiges Motto. Das muss aber auch so sein – denn schließlich ändert sich momentan auch wirklich viel. Das Internet gibt es gerade einmal seit gut 6.000 Tagen und die Messbarkeit des Mediums verändert tatsächlich alles. Vor etwas mehr als 15 Jahren, als das kommerzielle WWW startete, dachten alle an […]

"The Future of Marketing" ist ein gewichtiges Motto. Das muss aber auch so sein – denn schließlich ändert sich momentan auch wirklich viel. Das Internet gibt es gerade einmal seit gut 6.000 Tagen und die Messbarkeit des Mediums verändert tatsächlich alles.

Vor etwas mehr als 15 Jahren, als das kommerzielle WWW startete, dachten alle an Werbung. An Broschüren oder Reklame.

Deshalb ist einer der größten Irrtümer auch heute noch ständiger Begleiter von Online-Projekten. Weil man Broschüren und Reklame in einer Werbeagentur machen lässt, haben sich für das Medium Internet ähnliche Prozesse durchgesetzt.

Früher hieß es: Creative Brief, Pitch, Kreation, Produktion, Awareness schaffen.

Noch heute laufen die meisten Redesign-Projekte nach diesem 60 Jahre alten Muster ab. Und scheitern immer häufiger.

Dabei wäre das Direktmarketing eine viel bessere Blaupause für das Internet gewesen. Warum? Weil man sich im Direktmarketing schon seit ebenfalls ca. 60 Jahren der Messbarkeit aller  Maßnahmen bewusst war.

Warum erzähle ich das alles eigentlich?

Weil ich glaube, dass es wichtig ist zu verstehen, aus welcher Richtung die Dinge kamen. Nur so lässt sich abschätzen, in welche Richtung sie auch weiter laufen werden. Die Kombination aus Agilität und Messbarkeit, wird die Art, wie Marketing zukünftig erfolgreich gemacht wird, radikal verändern.

Technologie spielt dort eine große Rolle, deshalb haben wir Scott Brinker, CEO von ion interactive eingeladen. Als “Chief Marketing Technologist” ist er *der* Vordenker zum Thema Agile Marketing.

Bryan Eisenberg ist Pionier der Conversion-Optimierungs-Szene – er hat die Geburtsstunde von Testingtools vor über 10 Jahren persönlich begleitet. Heute kann er die Erfolgsfaktoren von Wachstumsgiganten wie amazon messerscharf beleuchten – er wird die kulturellen Erfolgsfaktoren beleuchten.

Zu guter letzt: Guy Kawasaki ist eine Ikone im Marketing. Er hat Mitte der 80er Jahre die Markteinführung der Apple Macintosh Computer als Chief Evangelist begleitet. Pünktlich zum 30 jährigen Jubiläum des Mac haben wir ihn eingeladen, um den Zusammenhang zwischen Marketing und Innovation zu erklären.

Das sind die Keynotes. In weiteren Präsentationen wird es um andere wachstumsrelevanten Marketing-Themen wie Big Data, Mobile- und Couchcommerce, Landingpage-Dynamisierung oder Content-Marketing gehen.

Warum diese Themen? Wollen wir den ersten Preis im Bullshit-Bingo gewinnen?

Nein. Ich bin überzeugt davon, dass auf jeden CMO, E-Ecommerce-Manager und Shopverantwortlichen in den nächsten fünf Jahren exakt diese Themen warten. Diese Themen verändern die Art, wie Marketing im Internet gemacht wird.

Die Marketing-Welt hat sich schon längst geändert

Wer in den nächsten fünf Jahren weiter wachsen will, kommt mit Traffic-Skalierung an seine Grenzen. Wer wachsen will, muss verstehen, wie agiles, daten- und nutzergetriebenes Marketing funktioniert.

Deshalb: The Future of Marketing.

Original gefunden auf konversionskraft.de: conversionSUMMIT 2014 – Early Bird Tickets ab sofort verfügbar

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s