Iren bringen ersten handgeführten Vierwege-Deichselstapler

Combilift zeigt auf seinem Logimat-Stand den ersten multidirektionalen, handgeführten Deichselstapler dieses irischen Anbieters sein – den Combi-WR4. Das kompakte, wendige Gerät ist gleichzeitig Combilifts kleinstes Modell und kann Paletten sowie längere Ladungen unter sehr beengten Platzverhältnissen befördern.

PDF

|

Weiterempfehlen

|

Merken

|

DruckenAlle Combilift-Exponate wie der neue Combi-WR4 bieten kosteneffektives, platzsparendes und produktives Handling innen wie außen. (Bild: Combilift)

Combilift zeigt auf seinem Logimat-Stand den ersten multidirektionalen, handgeführten Deichselstapler dieses irischen Anbieters sein – den Combi-WR4. Das kompakte, wendige Gerät ist gleichzeitig Combilifts kleinstes Modell und kann Paletten sowie längere Ladungen unter sehr beengten Platzverhältnissen befördern.

Mit den Vorteilen der neuesten AC-Antriebstechnik im Fahr-, Pumpen- und Lenkmotor erreicht der Combi-WR4 eine Hubhöhe von 4,2 m bei einer Tragfähigkeit von 1,45 t. Mit elektronischer Steuerung, einem Pantograph und Seitenschieber ausgestattet, ist er, wie es heißt, der einzige handgeführte Schubgabelstapler, der in Gangbreiten von 2,1 m – gemessen von Palette zu Palette – arbeiten kann. Beim Handling von Paletten kann das Hinterrad per Knopfdruck auf dem Mehr-Stellungs-Deichselkopf parallel zum Rahmen gedreht werden: So bleibt der Bediener an der Seite statt zwischen dem Gerät und den Regalen. Resultat sind eine weitaus bessere Frontsicht und erhöhte Sicherheit für den Bediener.

Lagerdichte um bis zu 50 % steigern

Ein weiteres Exponat in Stuttgart wird ein Aisle-Master-Gelenkstapler sein, der in Gangbreiten von lediglich 2,0 m arbeitet und eine Kombination aus Front- und Schubmaststaplern ersetzt. So kann eine Steigerung der Lagerdichte von bis zu 50 % und eine deutliche Verringerung der Kosten pro eingelagerter Palette erzielt werden. Aisle-Master-Geräte sind mit Tragkräften von 1,5 bis 2,5 t erhältlich, mit Hubhöhen von bis zu 15 m.

Mit dem kompakten Combi-CB wurde das 4-Wege-Prinzip erstmalig auf einen kleinen Frontstapler übertragen. Für das Handling von Langgut sowie palettierten Waren geeignet, bieten die Tragfähigkeiten der CB-Reihe von 2,5 bis 4 t viele Einsatzmöglichkeiten für dieses vielseitige Gerät.

Wo zu finden? Halle 6, Stand 261

Mehr zum Thema

Original gefunden auf http://www.mm-logistik.vogel.de: Iren bringen ersten handgeführten Vierwege-Deichselstapler

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s