Ultraschall-Industriesonsor schützt Flurförderzeuge vor Kollisionen

PDF | Weiterempfehlen | Merken | Drucken

Der Sensor USi von Mayser kann insbesondere Flurf��rderzeuge vor Kollisionssch��den bewahren. (Bild: Mayser)

Auf der Logimat 2014 pr��sentiert Mayser den neuen Ultraschall-Industriesensor USi ��� einen innovativen Ultraschallsensor zur ber��hrungslosen Hinderniserkennung und Abstandhaltung f��r Flurf��rderzeuge.

Als Assistenzsystem erm��glicht der USi sowohl das sichere Erkennen von Objekten als auch die Messung von Distanzen und kann auch in Kombination mit den bew��hrten Mayser-Safery-Bumpern eingesetzt werden. Sobald Personen oder Hindernisse im Umfeld des fahrerlosen Transportfahrzeugs (FTF) detektiert werden, warnt er zuverl��ssig. Zwei definierbare Detektionszonen k��nnen beispielsweise daf��r sorgen, dass das Fahrzeug bei Kollisionsgefahr zuerst verlangsamt und bei Fortbestehen des Hindernisses zum Stillstand gebracht wird. Der Sensor erfasst bewegte und unbewegte Objekte beliebiger Form, Farbe oder Oberfl��che zuverl��ssig. Weder Schmutz oder Fremdschall noch Luftstr��mung beeinflussen seine Funktion.

Einbau auch bei kleinem Verbauraum m��glich

���Anwender unseres Ultraschallsensors USi profitieren vor allem von der hohen Flexibilit��t beim Einbau als auch bei der Definition der zu detektierenden Felder���, erkl��rt Matthias Sollmann, Leiter der Elektronikentwicklung bei Mayser. Die Entkopplung der zwei frei positionierbaren Wandler von der Auswerteeinheit erm��glicht den Einbau auch bei kleinstem Verbauraum. Ein weiterer Vorteil f��r mobile Anwendungen wie FTF ist das stark elliptische Schallfeld des USi. Es erm��glicht die horizontale Erfassung des Umfelds ��ber die Breite des Fahrzeugs hinweg bei gleichzeitiger Ausblendung von St��rfaktoren in der vertikalen Ebene, wie beispielsweise Bodenunebenheiten.

Der Sensor erfasst bewegte und unbewegte Objekte beliebiger Form, Farbe oder Oberfl��che zuverl��ssig. Weder Schmutz oder Fremdschall noch Luftstr��mung oder Feuchtigkeit beeinflussen seine Funktion, wodurch er in fast allen Umgebungen punkten kann. Programmierbare Steuerausg��nge und eine Vielzahl unterschiedlicher Schnittstellen machen ihn universell einsetzbar. ��ber die Auswerteeinheit oder die benutzerfreundliche Windows-Software k��nnen die Signalgeber umfangreich parametriert werden. Der USi ist wartungsfrei und konform zur EN 60947-5-2.

Wo zu finden? Halle 8, Stand 128

Mehr zum Thema

<br /

Original gefunden auf http://www.mm-logistik.vogel.de: Ultraschall-Industriesonsor schützt Flurförderzeuge vor Kollisionen

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s