Chinesen scharf auf Cargolux – Gewerkschaft besorgt

PDF | Weiterempfehlen | Merken | Drucken

Werden sich Europ��er und Chinesen einig? Luxemburg will seine Anteile an der Frachtfluglinie Cargolux verkaufen. (Bild: Cargolux)

Der luxemburgische Staat will seine Anteile (35 %) an der Frachtflugairline Cargolux verkaufen. Regierungsvertreter verhandeln zurzeit mit der chinesischen HNCA-Gruppe. Der Gewerkschaftsbund OGBL kritisiert die Verhandlungen.

Die Arbeitnehmervertreter bef��rchten durch den Verkauf unter anderem ein Knowhow-Verlust und Einbu��en f��r den Logistikstandort Luxemburg. Gleichzeitig, so hei��t es bei der Gewerkschaft, m��sse die Cargolux zuk��nftig die Interessen der HNCA-Gruppe ohne erkennbare Gegenleistungen vertreten. Die Chinesen erhoffen sich eine St��rkung des Logistikknoten Zhengzhou in der Provinz Henan. Die HNCA-Gruppe ist eine Investmentgesellschaft, deren Ziel die Entwicklung der zivilen Luftfahrt in der Provinz Henan ist.

Die Chinesen versprechen den Europ��ern eine Dual-Hub-Strategie. Allerdings bezweifelt die Gewerkschaft dieses Anliegen. Die luxemburgische Regierung verspricht sich durch den Deal eine bessere Anbindung an die chinesischen Flugh��fen.

Mehr zum Thema

<br /

Original gefunden auf http://www.mm-logistik.vogel.de: Chinesen scharf auf Cargolux – Gewerkschaft besorgt

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s